Wachau im VW Käfer Cabriolet

Wachau: Weinberge, Klöster, Burgen und die Donau

Eine der malerischsten Landschaften Österreichs liegt zwischen Donau, Weinbergen und mächtigen Klöstern: die Wachau, bekannt für ihre hochwertigen Weine. Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Reise gehören u.a. die Ruine Dürnstein, wo König Richard Löwenherz von England gefangen gehalten wurde, das gleichnamige mittelalterliche Dorf, die Abtei von Göttweig und das Stift Melk. Aufgrund ihrer einzigartigen Schönheit wurde die  Wachau als Kulturlandschaft in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.


Wachau im VW Käfer Cabriolet


Clear selection

1.220,00 

Preis pro Person im Doppelzimmer *
  • Oldtimerreise durch die romantische Wachau

    1. Tag: Romantik im Kamptal

    Im Design Hotel und Weingut „Loisium“ lernen Sie ihre Mitreisenden bei einem leichten Mittagessen kennen. Nach Auswahl der VW Käfer Cabriolets führt Sie das Roadbook in den Norden durch das wildromantische Kamptal vorbei am Kalvarienberg.  Am späten Nachmittag bleibt Ihnen Zeit für den 1.200 qm großen Spa & Wellnessbereich Ihres Hotels, bevor wir uns zu Fuß durch die Weinberge aufmachen um im nahegelegenen Heurigenhof „Bründlmayer“ den Abend zu beschließen.

    2. Tag: Stift Göttweig & Weinwelt Loisium

    Der heutige Tag steht im Zeichen der mächtigen und einflussreichen Donaustifte. Zuerst geht es entlang der Kamp, dann entlang der Krems bis nach Dürnstein an der Donau. Nach dem Mittagsstopp fahren Sie Traumstrecken durch den Dunkelsteiner Wald und besichtigen das Benediktinerstift Göttweig, eines der beeindruckendsten Barockklöster an der Donau. Am späteren Abend zurück in Ihrem Hotel geht es weltlicher zu, Sie besichtigen die beeindruckende Kelleranlage des Weinguts „Loisium“. In der Weinwelt verknüpfte der New Yorker Stararchitekt Holl moderne Kunst mit der Kunst der Weinproduktion. Den über 200 verschiedenen Weinen und Winzersekten Niederösterreichs wurde hier nicht nur ein Tempel der Anerkennung errichtet, man kann sie auch alle verkosten und kaufen. Im Restaurant „Vineyard“ finden Sie die Weine als passende Begleitung für das gemeinsame Abendessen.

    3. Tag: Donau & Stift Melk

    Ein letztes Mal starten Sie am Morgen die VW Käfer Cabriolets um anschließend der Donau über fast 30 Kilometer zu folgen. Das vielleicht schönste, mit Sicherheit aber mächtigste Kloster der Donaustifte ist das Stift Melk, das wir bei einer geführten Besichtigung erleben. Nach einer Stärkung im Klostergarten geht es flußabwärts bis nach Krems und zurück zu Ihrem Hotel, wo die Reise am frühen Nachmittag endet.

    * Preis pro Person im Doppelzimmer & zu zweit im Auto.
    Wenn Sie als Einzelgast buchen möchten, sprechen Sie uns einfach an.

     

    Auf einen Blick: Alle Reiseziele & Termine im kostenlosen Katalog.

    Reisekatalog anfordern
  • Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen


    Schreibe die erste Bewertung zu “Wachau im VW Käfer Cabriolet”

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Weitere Informationen

    Reiseziele nach Oldtimer

    VW Käfer Reisen

    Land

    Österreich

    Verfügbare Termine

    12.07.2019 – 14.07.2019

  • Leistungen

    • Hin-/ Retourtransfer vom Flughafen Wien(VIE) zum Hotel
    • Nostalgic-Oldtimer zum Selbstfahren inkl. Vollkaskovers. (500 € SB), Benzin
    • 2 Ü/F im Hotel „Loisium“ **** bei Langenlois
    • 1 Mittagessen, 1 Abendessen
    • Eintritte, Führungen lt. Programm
    • Deutschsprachige Reiseleitung und Serviceteam
    • Roadbook
    • Begrüßungsgeschenk

    Nicht im Reisepreis enthalten:
    Mahlzeiten sofern nicht ausdrücklich eingeschlossen; Anreise nach Langenlois

  • Regio-Infos

    Die sanften, allesamt mit Weinreben bepflanzten Hügel, der mittelalterliche Charakter der Ortschaften und die Ufergebiete der Donau fügen sich zu einem unvergleichlichen Reiseerlebnis.

    Bedingt durch das von der Donau beeinflusste milde Klima, die optimal zur Sonne geneigten Hänge und die spezielle Qualität der Gesteinsböden, gedeihen in der Wachau hervorragende Weine, die von Kennern in aller Welt geschätzt werden. Außerdem befindet sich auf den 33 Kilometern entlang der Donau – von Melk bis Krems – eine Vielzahl historischer Bauwerke, allen voran die Stifte Melk, Krems und Göttweig.

    Im Jahr 2000 wurde diese magische Gegend zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.