SIZILIEN – Insel für alle Sinne

Unverfälscht authentisch, so erwartet Sie die größte Mittelmeerinsel mit kilometerlangen Zitronenhainen und Weinbergen am Fuße des Ätna. Sie fahren durch kleine Fischerdörfer und halb verlassene Städte im Inland, erleben urbanen Italo-Chic in Catania und wohnen in einem Hotel am Meer mit großem Pool und eigenem Felsstrand.


Sizilien Alfa Romeo Tour


Zurücksetzen

1.775,00 

Preis pro Person im Doppelzimmer *
  • Sizilien-Frühlingstour

    1. Tag: Die Barockstadt Catania

    Bis zum frühen Nachmittag holen wir Sie am Flughafen Catania ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel im nahegelegenen Aci Castello. Der Frühling hat hier, im Gegensatz zum hohen Norden, schon begonnen. Auf einer ersten, kurzen Einführungsstrecke machen wir Sie mit Ihren Alfa Romeo’s und der Handhabung des Roadbooks vertraut. Am frühen Abend geht es zu Fuß durch die zweitgrößte Stadt Siziliens mit ihrer reichen Geschichte. In der Altstadt von Catania nehmen wir gemeinsam das Abendessen ein.

    2. Tag: An den Hängen des Ätna

    Im Anschluss an das Frühstück starten wir durch Orangen- und Zitronenhaine zur ersten langen Ausfahrt, welche ganz im Zeichen des Vulkans Ätna steht. Die Spitze des auch „Mongibello“ (arab./ital. „Berg“) genannten schneebedeckten Vulkans ist häufig in Nebel gehüllt. Der mit über 3.300 Metern höchste und aktivste Vulkan Europas steht, was die Zahl der Ausbrüche betrifft, an erster Stelle in der Welt. Dementsprechend neu gebaut sind die langgezogenen Serpentinenstraßen auf den Pass „Cantoniere dell’Etna“, von wo aus Sie weit über das Meer blicken. Den Abend können Sie im Restaurant auf der Hotelterrasse ausklingen lassen.

    3. Tag: Das ursprüngliche Sizilien

    Spektakulär ist auch die heutige Etappe durch die Valle dell’Alcantara. Vorbei an Weinbergen befahren Sie einsame Passstraßen. Sie erleben Sizilien abseits der ausgetretenen Pfade: einsame Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben ist, wo 30 Jahre alte Autos Alltagsvehikel sind und sogar die Straßenbeleuchtung noch aus den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt. Überall erwarten Sie außergewöhnliche Fotomotive.

    4. Tag: Taormina und die Antike

    Auch wenn in die Herrenhäuser der Altstadt längst internationale Modelabels eingezogen sind, hat sich der mondäne Hauch der fünfziger Jahre in kaum einer anderen italienischen Stadt so gut erhalten wie in Taormina. Die schon in der griechischen Antike wichtige Siedlung auf dem Monte Tauro mit dem bekannten griechisch-römischen Theater und einem beneidenswerten Panorama bringen wir Ihnen im Rahmen eines Stadtrundgangs näher. Auch die letzten Kilometer am Ionischen Meer sind Bilderbuchstrecken, bevor Sie sich von Ihren Alfa Romeos verabschieden und zum Flughafen Catania begleitet werden.

  • Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen


    Schreibe die erste Bewertung zu “Sizilien Alfa Romeo Tour”

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Weitere Informationen

    Reiseziele nach Oldtimer

    Alfa Romeo Reisen

    Land

    Italien

  • Leistungen

     

    • Transfer vom/ zum Flughafen Catania (CTA)
    • Nostalgic-Oldtimer zum Selbstfahren inkl. Vollkaskoversicherung. (500 € SB), Benzin
    • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Grand Hotel Baia Verde****, Catania
    • 1 Abendessen
    • Eintritte, geführte Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
    • Deutschsprachige Reiseleitung und Serviceteam
    • Roadbook
    • Begrüßungsgeschenk

     

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    Mahlzeiten, Anreise nach Catania

     

  • Region

    Sizilien

    Die größte Insel im Mittelmeer, Sizilien mit der Hauptstadt Palermo, ist der Rest einer Landungsbrücke, die einst Europa und Afrika verband. Die Straße von Sizilien trennt die Insel vom afrikanischen Festland. Tunesien liegt nur etwa 160 km entfernt. Die Straße von Messina, eine Meerenge, die an ihrer schmalsten Stelle nur etwa 3 km breit ist, trennt die Insel vom italienischen Festland.
    Mit Nostalgic befahren Sie nicht nur Küstenstraßen vom Feinsten, sondern gelangen über Serpentinen und Bergpässe auch in das ursprüngliche Hinterland Siziliens. Einsame Straßen schlängeln sich durch Naturparks und teils karge Landschaften den Ätna hinauf. Genießen Sie von hier aus die phantastische Aussicht über die Insel und das Meer. Erfreuen Sie Sich an alten Städtchen wie Taormina, die auf eine jahrtausendalte Tradition zurückblicken, und an Gaumenfreuden, die Sie so nur auf Sizilien finden.

    Ätna

    Der höchste und aktivste Vulkan Europas liegt im Landesinneren zwischen Catania und Messina. Die exakte Höhe des Ätna lässt sich nicht feststellen, da sie aufgrund von Schlackenkegeln und Ausbrüchen variiert. Zurzeit beträgt sie etwa 3323 m.

    Infolge der Eruptionen und der im Laufe der Zeit verwitterten Lava ist die dicht besiedelte Landschaft um den Ätna äußerst fruchtbar geworden. Aufgrund seiner Höhe unterteilen sich die Hänge in verschiedene Vegetationszonen. Bis etwa 1500 m wachsen und blühen Oliven-, Feigen- und Pistazien-, Orangen- und Zitronenbäume, ebenso wie Weinberge. Bis 2500 m folgt eine Waldzone und eine Zone mit Moosen und Flechten. In höheren Lagen ist der Ätna vegetationslos und sein Gipfel ist das ganze Jahr schneebedeckt. 1987 wurde ein ca. 58000 ha großes Gebiet rund um den Vulkan zum Regionalpark „Parco dell’ Etna“ ernannt.
    Es mag komisch erscheinen, aber die Sizilianer haben sich mit der fortwährend brodelnden Gefahr in ihrer unmittelbaren Umgebung arrangiert. So verwundert es nicht, dass es Brauch ist, einmal im Jahr auf den Berg zu fahren und dort zu essen.

sehr gut
4.97 5.00
31 Bewertungen