Berchtesgaden Tour

Natur intensiv erleben

Diese Reise entführt Sie in eine der schönsten Ecken der Alpen: klare Gebirgsbäche, grüne Seen, schroffe Felswände, romantische Schluchten, bunte Almwiesen, grüne Tannen und Serpentinen vom Feinsten.


Berchtesgaden Tour


Clear selection

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenbewertung)

355,00 415,00 

Preis pro Person im Doppelzimmer *
  • Berchtesgaden Tour

    1. Tag: Berchtesgaden & Königssee

    Allein die Anreise ist ein unvergessliches Erlebnis. Das Schönste der bayerischen Berge begleitet die Tour auf der Deutschen Alpenstraße über den Schliersee, den Wendelstein und weiter durch das urbayerische Chiemgau. Ruhpolding und Siegsdorf sind weitere Stationen Richtung Berchtesgadener Land, wo sich bald der mächtige Watzmann aufbaut. Das Berchtesgadener Land bietet Ihnen nicht nur eine imposante Natur, sondern auch eine außergewöhnliche Auswahl an hochkarätigen Sehenswürdigkeiten. Sei es eine Zeitreise im historischen Salzbergwerk, eine anspruchsvolle Wanderung zum Kloster St. Bartholomä am Königssee oder das NS-Dokumentationszentrum mit dem Kehlsteinhaus.

    Das Salzbergwerk in Berchtesgaden lohnt den Besuch, weil es spektakuläre hochmoderne Lichtinstallationen bietet und der Besucher abwechselnd mit dem Bergwerkszug, über Holzbahnen rutschend, mit einer Bootsfahrt auf einem unterirdischen See oder zu Fuß das Bergwerk erkunden kann. Der majestätische Königssee ist nicht nur eine berühmte Filmkulisse, sondern ein bezauberndes Naturschauspiel.

    2. Tag: „Das Steinerne Meer“

    Ihre heutige Tagesfahrt beginnt mit der Rossfeldpanoramastraße. Einst eine berühmte und berüchtigte Strecke für hochkarätige Bergrennen, führt die private Mautstraße hinauf auf den Obersalzberg bis zum Fuß des Ahornbüchsenkopfs. Die Rossfeldstraße ist mit über 1.500 m die höchstgelegene Ringstraße Deutschlands und bietet oben am Scheitelpunkt spektakuläre Ausblicke auf das Dachsteingebirge, den Watzmann und über Salzburg
    weit hinein ins Salzkammergut.

    Nun folgt ein Ausflug nach Österreich. Unzählige aussichtsreiche Kurven führen über Hallein und Bischofshofen und zu weiteren landschaftlichen Höhepunkten: Hochkönig und das „Steinerne Meer“. Die Serpentinen der Hochkönigstraße bieten großen Fahrspaß und der imposante Hochkönig die perfekte Alpenkulisse für die VW-Käfer-Cabriolet-Tour. Der Dientner Sattel zählt zu den schönsten Bergstraßen der Region und ist ein echter Geheimtipp. Sie rollen entspannt bergab bis Saalfelden und gelangen über die Lofer Bundesstraße und den Walchsee auf der Höhe von Oberaudorf wieder nach Bayern. Nach einem volkstümlichen Fabelwesen, dem „Tatzelwurm“, ist die Straße benannt, die sich in engen Kehren vom Inntal aus in die Höhe schlängelt, bis kurz vor Bayrischzell. Beste Ausblicke begleiten Sie über den Schliersee und Miesbach zurück nach München.

    * Preis pro Person im Doppelzimmer & zu zweit im Auto.
    Wenn Sie als Einzelgast buchen möchten, sprechen Sie uns einfach an.

     

    Häufig gestellte Fragen zu den Käferreisen mit Nostalgic

    Wie läuft eine individuelle Reise im VW Käfer Cabriolet ab?

    Gemeinsam mit dem Oldtimer wird Ihnen Sie unser Tourenbuch übergeben. Sie finden darin Streckenempfehlungen sowie die Adressen und Öffnungszeiten von Sehenswürdigkeiten entlang Ihrer Strecke. Während der Reise entscheiden Sie selbst, inwieweit Sie unserer Empfehlung folgen oder individuell „abkürzen“ möchten.

    Wo erfolgt die Übergabe des Käfers?


    Wir übergeben Ihnen den Käfer im Parkhaus auf dem Gelände „Neue Balan“ (Balanstr. 73, 81541 München), wo sich auch das Büro von Nostalgic befindet. Ihren eigenen PKW können Sie gebührenfrei – mit etwas Geduld und Glück – in den umliegenden Straßen abstellen. Oder Sie parken direkt im Parkhaus. Die Gebühr beträgt 25 €/ Tag und wird bei der Ausfahrt bezahlt. (Da unsere Oldtimer bis zur Übergabe in einer externen Sammelgarage untergestellt sind, stehen leider keine kostenlosen „frei werdenden“ Parkplätze im Parkhaus zur Verfügung.)

    Wie läuft die Käfer-Übergabe ab?


    Bevor Sie Ihre Käferreise antreten, erhalten Sie durch einen Nostalgic Mitarbeiter eine kurze Einweisung in die Bedienung des Käfers – und dann können Sie auch schon losfahren. Werktags erfolgt die Übergabe ab 9:00 Uhr, bei Buchungen über das Wochenende bitten wir Sie den VW Käfer – wenn möglich – Freitags bis 17:00 Uhr abzuholen.

    Bis wann muss ich den Käfer zurückbringen?


    Werktags geben Sie den Käfer bis 18:00 Uhr wieder am Ausgangspunkt in München ab. Für Rückgaben am Wochenende oder besondere Uhrzeiten sprechen Sie bitte unsere Mitarbeiter an.

    Kann ich mir eine Wunschfarbe aussuchen?


    Gerne notieren wir Ihre Wünsche. Da unsere VW Käfer Cabriolets jedoch sehr viel unterwegs sind, kann es passieren, dass Ihr Wunschkäfer zum Mietzeitpunkt in der Wartung ist. Tipp: Mehrere Farben benennen erhöht die Chance auf „Ihre“ Farbe!

    Wie viele Personen können mitfahren?


    Im VW Käfer Cabriolet finden bis zu 4 Erwachsene bequem Platz. Die ausgeschriebenen Reisepreise beziehen sich auf zwei Personen im Doppelzimmer. Unsere Reiseberater informieren Sie gerne über die jeweiligen Mehrkosten für eine 3. und 4. Person.

    Kann ich meinen Hund mitnehmen?


    Ja. Während dies bei Nostalgic-Reisen in der Gruppe nicht möglich ist, weil dort die Teilnehmer die Oldtimer täglich wechseln, können Sie bei den individuellen VW Käfer Cabriolet Reisen ein Haustier anmelden.  Bitte sprechen Sie uns hierzu an

    Kann ich den Termin wechseln, z.B. weil die Wettervorhersage schlecht ist?


    Ja, das ist gegen eine kleine Gebühr möglich. Details finden Sie in unseren AGB’s (Umbuchung/ Stornierung).

    Was passiert, wenn ich eine Panne habe?


    Sie erreichen uns telefonisch während Ihrer Ausfahrt im VW Käfer Cabriolet auch am Wochenende. Ein Mechaniker von Nostalgic klärt mit Ihnen ab, inwieweit eine Weiterfahrt möglich ist, und stellt die Verbindung mit einer Werkstatt her, sofern eine solche in der Nähe ist oder bringt Ihnen ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug.

     

    Auf einen Blick: Alle Reiseziele & Termine im kostenlosen Katalog.

    Reisekatalog anfordern

     

  • 1 Kundenbewertung für Berchtesgaden Tour

    1. 5 von 5

      :

      Es war super mit „unserem“ Käfer 🙂
      Danke für die Organisation, hat alles super geklappt und das Hotel ist richtig toll!
      Wir hatten keine Probleme mit dem blauen Flitzer 😉


    Füge deine Bewertung hinzu

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Leistungen

    • Nostalgic VW Käfer 1303 Cabriolet zum Selbstfahren inkl. Vollkaskoversicherung (500 € SB) für 2 Tage
    • 1 Ü/F im Vier-Sterne-Hotel
    • 1 Vier-Gänge-Abendessen
    • Streckenvorschläge
    • Begrüßungsgeschenk
  • Regio-Infos

    Wetterstein, Karwendel und Ammergau liegen im Süden Bayerns und sind die ersten Erhebungen der Voralpen an der Grenze zu Österreich. Unumstrittenes Highlight des Wettersteinmassivs ist der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze. Sie ist mit 2962 m der höchste Berggipfel des Wettersteingebirges in den Ostalpen. Das Zugspitzmassiv liegt südwestlich von Garmisch-Partenkirchen in Bayern und im Norden Tirols. Über seinem Westgipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Auf der österreichischen Seite in Lermoos ist der Ausblick auf das Zugspitzmassiv am schönsten und beeindruckendsten.

    Das Ammergau umfasst einige der bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Bayerns: das kleinste Schloß des Märchenkönig Ludwig II “Linderhof”, das Kloster Ettal und Oberammergau. Die Herrgott-Schnitzer, Lüftl-Maler und natürlich die Passionsspiele haben diese Region weit über die Alpen bekannt gemacht.  Der tief verwurzelte, katholische Glaube hat sich dort verbunden mit der Pflege von Tradition und Kunsthandwerk. Die Holzschnitzer sind für ihre Christusfiguren bekannt geworden, die Maler für die großflächigen Malereien auf den Häusern mit zumeist religiösen Motiven und die schauspielerische Darstellung der Leidensgeschichte Jesu, bei der ausschließlich Laienschauspieler aus dem Ort die bekanntesten Passionsspiele der Welt aufführen, haben das kleine, gemütliche Oberammergau bekannt gemacht.